Claudia Piñeiro
Ein wenig Glück
Roman
Aus dem Spanischen von Stefanie Gerhold

Zwei Autos stehen vor ihr am Bahnübergang. Die Schranke ist unten. Kein Zug ist zu hören oder zu sehen. Auf der Rückbank singen die Jungen. In wenigen Minuten startet der Kinofilm, den sie gemeinsam anschauen wollen. Das erste Auto umfährt die Schranke. Kurz darauf folgt das zweite. Mary Lohan hat die Erinnerung an diese Bilder aus ihrem Leben verbannt. 20 Jahre später kehrt sie an den Ort des Unglücks zurück.

Niemand wird sie erkennen, denn sie ist eine andere geworden. Die Haare trägt sie kurz und rot gefärbt. Braune Kontaktlinsen verbergen ihre blauen Augen. Und doch ist die Frau, die im Spätsommer in das Flugzeug von New York nach Buenos Aires steigt, immer noch auch Marilé Lauría, Mutter eines Sohnes, geboren in Argentinien.
Doch das weiß keiner. Offiziell ist Mary Lohan im Auftrag des Garlic Institutes von Boston unterwegs, um das St. Peter’s College in Temperly als eventuelle Partnerschule zu evaluieren. Wie kann sie wissen, dass ihr Sohn an dieser Schule Geschichte unterrichtet und dass er sie schon bei ihrer ersten Begegnung an dem Muttermal auf ihrem Handgelenk erkennen wird?
Es ist jetzt an ihr, zu erklären, warum sie damals fortgegangen ist. Warum sie ihren Sohn im Stich ließ. Es ist an ihr, die Geschichte aufzuschreiben, die damals geschah, damit er versteht. Spannender als ein Krimi ist dieser Roman, in dem die Zeit stillzustehen scheint. Wie lange können 20 Jahre sein, in denen man nichts über den eigenen Sohn, nichts über die eigene Mutter erfährt? Und wie viel Glück ist es dann, wenn man die Chance bekommt, noch einmal anzufangen, von vorn.

In ihrem neuen Roman nähert sich Claudia Piñeiro den ganz großen Themen: Schuld und Schicksal, Unglück und Glück, Tod und Liebe. Dabei schreitet die Erzählung vorsichtig, ganz sachte voran. Diese Spannung zwischen sanftem Tonfall und tragischem Geschehen ist magisch – man kann sich ihr auf keiner Seite entziehen.

Unionsverlag
Hardcover: 224 Seiten, ca. € 22,-
E-Book: ca. € 18,99
Spanischsprachige Ausgabe: ca. € 8,49 bis 17,99


DAS IST DRIN
eine Frau kehrt zurück
Schuld und Schicksal
bedingungslose Liebe
 
 
 

AUTOR/IN
Biographie