Jean-Luc Seigle
Ich schreibe Ihnen im Dunkeln
Aus dem Französischen von Andrea Spingler
Roman

Es mag ein Zeitungsartikel aus dem Jahr 1991 gewesen sein, der Jean-Luc Seigle veranlasst hat, einen Roman über Pauline Dubuisson zu schreiben. Oder es war der Nachhall des Films »La Vérité« (Die Wahrheit) von Henri-Georges Clouzot über das Leben von Pauline Dubuisson, der 1960 mit Brigitte Bardot in der Hauptrolle in den französischen Kinos lief. Denn wer maßt sich an, die Wahrheit über einen Menschen, über ein ganzes Leben erzählen zu können?

Die Französin Pauline Dubuisson war 21, als sie ihren damaligen Ex-Verlobten Félix Bailly erschoss. Sie war die einzige Frau in der zeitgenössischen französischen Justizgeschichte, für deren Vergehen 1953 die Todesstrafe gefordert wurde.
1945 hatte man ihr, der 16-Jährigen, Kollaboration mit der deutschen Besatzung vorgeworfen, sie in der Öffentlichkeit kahlgeschoren, entblößt, gedemütigt, vergewaltigt - ein nicht unwesentlicher Punkt in der Argumentation der Leumundszeugen im Prozess von 1953. Nach Verbüßung der 9-jährigen Haftstrafe nimmt Pauline Dubuisson ihr Medizinstudium wieder auf. 1960 verlässt sie Frankreich, um unter dem Namen Andrée Dubuisson in Marokko zu leben. Soweit die Daten der tragischen Lebensgeschichte dieser Frau.
In Seigles Roman schreibt sie selbst ihr Leben für den Mann auf, den sie in Marokko kennen und liebern gelernt hat. Jean hat ihr einen Heiratsantrag gemacht und sie möchte, dass er ihre Geschichte kennt. Sie bringt zu Papier, wer sie wirklich ist – im Namen der Liebe.

Seigles Roman ist eine von vielen möglichen Versionen dieses Lebens, reine Fiktion, dabei aber auch der Versuch, die verschollenen Aufzeichnungen Pauline Dubuissons zu rekonstruieren, ihr Leben lesbar zu machen. Die Vielschichtigkeit des Romans – persönliche, politische, historische Dimensionen dieses Lebens – beeindruckt ebenso sehr wie der sehr klare, aufrichtige Tonfall. Seigles fesselnder Roman ist Bekenntnis und Liebeserklärung zugleich.


C.H.Beck
Hardcover: 207 Seiten, ca. € 19,95
E-Book: ca. € 15,99
Französische Taschenbuchausgabe: ca. € 9,95


DAS IST DRIN
eine wahre Begebenheit
ein bewegendes Bekenntnis
 klare, ausdrucksstarke Sprache
 
 
 

AUTOR/IN
Biographie