Kristina Andres
Donnerwetter, sagte der Fuchs
Zwölf Vorlesegeschichten von Fuchs und Hase
Mit Illustrationen der Autorin
Ab 6 Jahre

Um es mal gleich vorweg zu sagen: Fuchs und Hase sind die besten Freunde. Auch wenn sie manchmal so durch die Bude toben, dass die Socken an der Lampe hängen bleiben. Sie haben eigentlich ganz normale Ideen wie mal was sparen, Gurken verschenken, sich auf den Winterschlaf vorbereiten, mit grimmigen Wolken ein freundliches Wort reden, aber die Geschichten gehen immer ganz anders aus, als man es denkt. Jedes Kind hätte gerne so pfiffige Freunde, und erst recht welche, die sich ganz dicke mögen!

Der Hase vergisst vor lauter Einfällen einfach ab und zu, was zu essen. Dann hat er ein richtiges Unwetter im Bauch! Was da wohl hilft? Oma Elefant wird angerufen. Und nach der ersten Schüssel Erdbeeren geht es dem Hasen schon viel besser. Frischer Käsekuchen tut aber auch gut und – rosa Wolken am Stiel! Ob man von einer echten Wolke satt wird, wenn man in sie hinein beißt, das müssen die beiden in einer anderen Geschichte natürlich dann auch herausfinden. Zur Sicherheit haben sie aber auch noch Stullen eingepackt. Auf dem Berg essen sie schließlich Stulle mit Wolke. »Schmeckt himmlisch!«, meint Hase. Komischer Pastor Kohlmeise! Der macht nämlich, als er gerade vorbeispaziert, zu dieser Bemerkung ein strenges Gesicht.

Kristina Andres Geschichten strotzen nur so vor guter Laune, Sprachwitz, rebellischen Einfällen und echter Freundschaftsliebe. Und sie machen neugierig: Nach der ersten Geschichte will man gleich die nächste lesen und dann noch eine. Zum Schluss fängt man wieder von vorne an, weil man vergessen hat, wie die erste ausging – und weil man in diesem Gute-Laune-Buch einfach so gerne weiterlesen möchte!

Moritz
Hardcover, 64 Seiten, ca. € 14,95


DAS IST DRIN
zwei Freunde
probieren einfach alles aus
echt witzige Geschichten